ManageFlitter – Endlich Ordnung im Twitter-Account!

16 11 2010

Jedem Twitter-User wird es über kurz oder lang schon einmal so ergangen sein:
Erst folgt man diesem, dann jenem. Ach ja, und den einen da packe ich auch noch dazu. Im Laufe der Zeit sammelt sich damit doch eine beträchtliche Menge an Followern an. Irgendwann ist man schließlich genau an dem Punkt angekommen, dass die Timeline vor lauter Tweets nur so überquillt und von Übersichtlichkeit gar nicht mehr die Rede sein kann. Die wirklich guten Tweets gehen in der Masse unter, sodass man gar nichts mehr davon hat…

Mögliche Gegenmaßnahmen?

  • Keine weiteren Follower mehr in die Timeline aufnehmen? – Keine Lösung.
  • Mühsam alle nervigen/ unnützen Follower “von Hand” aussortieren? – (i.d.R.) Zu zeitaufwendig.
  • Twitter komplett an den Nagel hängen? – Vielleicht, aber auch die falsche Herangehensweise zur Lösung des eigentlichen Problems.

Hierfür bin ich auf ein sehr nützliches Tool gestoßen, das ich euch nicht vorenthalten möchte: ManageFlitter
Bei dieser Anwendung handelt es sich um einen kostenlosen Internetdienst, mit dem man schnell und einfach seine Follower nach bestimmten Kriterien (Viel-Zwitscherer, inaktive User, Follower ohne Profilbild oder jene, die nicht retweeten) aussortieren kann.

Funktionsweise:
Auf der Website von ManageFlitter loggt man sich (in Form einer OAuth-Verbindung zum gewünschten Twitter-Account) zunächst ein. Für alle Nicht-Informatiker, wie ich einer bin: Hierfür ist keine eigene Registrierung notwendig. Es erfolgt lediglich eine Art Direktverbindung zum eigenen Twitter-Zugang, mit dem die Anmeldung bei ManageFlitter erfolgt. Der Rest ist relativ selbsterklärend. Das Tool initialisiert aus dem verknüpften Twitter-Account binnen Sekunden alle Follower, die nach bestimmten Eigenschaften in (bereits oben genannte) Kategorien eingeteilt werden. Nun kann das eigentliche Aussortieren der unliebsam gewordenen Follower auch schon beginnen. Diese werden mit einem Häkchen am oberen rechten Rand jeweils einzeln markiert. Ist man mit allem fertig, muss nur noch auf den Button “Unfollow Selected” geklickt werden. Und damit sind alle unerwünschten Follower auf einen Streich auch schon verschwunden. Ausloggen, fertig!

Fazit:
ManageFlitter hat meiner Meinung nach ein ansprechendes Design und ist einfach in der Handhabung. Ich habe das Tool in der Vergangenheit zum Aussortieren meiner Follower nun schon mehrmals eingesetzt und kann es euch daher nur empfehlen. Die Timeline wird es einem danken. ;)

Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

3 Antworten zu “ManageFlitter – Endlich Ordnung im Twitter-Account!”

17 11 2010
Rostock-Blogs.de (09:22:48) :

ManageFlitter – Endlich Ordnung im Twitter-Account!…

Jedem Twitter-User wird es über kurz oder lang schon einmal so ergangen sein: Erst folgt man diesem, dann jenem. Ach ja, und den einen da packe ich auch noch dazu. Im Laufe der Zeit sammelt sich damit doch eine beträchtliche Menge an Followern an. Irge…

17 11 2010
ManageFlitter – Endlich Ordnung im Twitter-Account! (15:54:08) :

[…] den Beitrag weiterlesen: ManageFlitter – Endlich Ordnung im Twitter-Account! Tags:anordnung, nun-schon, nur-empfehlen, euch-daher, und-ist, habe-das, mehrmals-eingesetzt, […]

5 03 2012

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>