Ruhrpott – Das deutsche Bermudadreieck für Trackables?!?

15 11 2010

Seit etwas über einem Jahr ist mein erster Travelbug “Trabbi goes west” nun schon unterwegs. Seine Mission: Beginnend in Rostock soll der kleine Trabbi auf seinem Weg gen Westen zunächst den Taunus besuchen, bis er schließlich bei Deutschlands größtem Möbelhaus in der Nähe von München sein Ziel erreicht.

Nach einem kurzen Abstecher nach Berlin und einer Irrfahrt nach Polen, steckt mein Travelbug nunmehr seit Anfang des Jahres im Ruhrgebiet fest. Er wird zwar immer wieder von helfenden Cachern mitgenommen und auch zwei erfolgreiche Rettungseinsätze bei tb-rescue sorgten nach längeren Aufenthalten für eine baldige Weiterreise, doch mein Trackable will über die Grenzen des Ruhrpotts einfach nicht hinaus kommen. Mit der Zeit fragt man sich dann doch, ob das Ruhrgebiet das deutsche Bermudadreieck für Travelbugs und Geocoins darstellt. ;)

Frage an meine geocachenden Leser:
Ist es einem eurer Trackables auch schon einmal so ergangen, dass er es aus einer bestimmten Region einfach nicht heraus geschafft hat? Wie lange hat der Aufenthalt gedauert?

Ich für meinen Teil warte ab und hoffe, dass mein kleiner Trabbi bald den Taunus unsicher macht.

Happy Hunting!

Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

11 Antworten zu “Ruhrpott – Das deutsche Bermudadreieck für Trackables?!?”

15 11 2010
Usimo (13:44:40) :

Kleiner Exkurs:

Das Ruhrgebiet ist RECHTS vom Rhein! Das LINKS vom Rhein ist der sog. Niederrhein
Bis auf Station 17 ist der TB nicht einmal im Ruhrgebiet gewesen!
Der ist ja auch nicht in Sachsen gestartet oder?

Ende Exkurs: Als Niederrheiner mußte das sein! (kleiner Scherz)

Ich muß allerdings sagen: Irgendwo hast Du Recht…
Warum… weiß ich auch nicht. Schlimmer ergeht es uns, wenn TBs oder Coins in die Niederlande verschleppt werden… da kommen die fast nie wieder raus!

Das mit dem ‘Steckenbleiben’ in einer Region ist eine Sache… Ich glaube wenn Leute viel cachen werfen die den Reisenden einfach bei nächster Gelegenheit wieder ab… und das ist vielleicht nur in der 30km Homezone…

Gruß vom NIEDERRHEIN!!!! :-)

Usimo

15 11 2010
Meo (14:16:21) :

Bislang hat der TB den Ruhrpott gekonnt umkreist. Ich denke er hat seine Odyssee noch vor sich. :D

15 11 2010
-jha- (14:28:32) :

Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Ruhrpottler und bringt das Ding an die Ruhr, damit zumindest der Titel des Posts stimmt.

Aber zum Thema: Hängt die Mission überhaupt noch am TB?
Denn Online schauen die wenigsten…

15 11 2010
-jha- (14:28:48) :

Vielleicht erbarmt sich ja mal ein Ruhrpottler und bringt das Ding an die Ruhr, damit zumindest der Titel des Posts stimmt.

Aber zum Thema: Hängt die Mission überhaupt noch am TB?
Denn Online schauen die wenigsten…

-jha-

15 11 2010
Atti (16:30:34) :

Hi,

ich muß Usimo da recht geben: Ruhrpott ist woanders. Jetzt bei Punkt 17 ist er endlich hier angekommen, aber bisher mehr außen drumrum gekreist.
Sieh es positiv: er lebt noch und wird transportiert.
Wenn du erwartest, daß der, der ihn mitnimmt, am besten direkt in den Taunus fährt, dann kannst du in der Regel lange warten.

Ich habe einen Elch, der will nach Oslo. Kaum war er in Schweden (noch nicht in Norwegen aber immerhin Skandinavien) angekommen, hat ihn der nächste zurück nach Deutschland geschleppt. Ein knappes 3/4 Jahr später war er dann wieder in Schweden und arbeitete sich langsam Richtung Oslo vor. Da hat ihn dann im Juni ein Newbie mitgenommen, der seitdem nicht mehr cacht (ach ja, nach Deutschland übrigens).

15 11 2010
Isa (16:55:38) :

Entschuldigt, man möge mir meinen Geographie-Fehler verzeihen. Wieder etwas dazu gelernt! :)

@jha:
Gute Frage, ob die Missionsbeschreibung überhaupt noch am TB hängt… Ich versuche das mal herauszufinden. Danke für den Hinweis!

15 11 2010
diltigug (18:52:32) :

Sei doch froh, das Deine TB´s wenigstens weiter getragen werden. Ich bin zur Zeit ziemlich frustriert, was meine TB´s angeht. Ich ha(b)tte 5 Stück am laufen.
Bilanz bisher:
2 lagen so lange in einem Cache bis dieser gemuggelt wurde, bzw. anderweitig abhanden gekommen ist. Einer davon hat ganze 88 km und vier Stationen geschafft (eine davon habe ich ihn nochmal selber weitergetragen)!
1 TB ist seit 2,5 Monaten in den Händen irgendeines…
Einer hängt in einem selten besuchten Cache in Dänemark fest und der letzte liegt auch schon wieder zwei Monate in einem Cache bei Dresden.

Z. Zt. jedenfalls bin ich mit dem Thema durch.

Mein persönlicher Umgang mit TB´s:
Ich schaue mir gerne online die Mission und den zurückgelegten Weg an, wenn´s passt, kommt auch schon mal ein Foto ins Log nach dem wieder ablegen und zumindest versuche ich jeden TB schnellst möglich weiter zu schicken.

15 11 2010
Isa (21:14:29) :

Zugegeben, bisher habe ich (toi, toi, toi) keine verschollenen/ geklauten Trackables.
Die Intension meines Artikels lag jedoch nicht in einer Beschwerde. Ich wollte lediglich zeigen, dass ein Trackable eine ziemlich lange Zeit innerhalb einer bestimmten Region feststecken kann…

15 11 2010
Efa Stein (21:26:21) :

Meine TBs wandern oft (wohl wegen der Grenznähe) nach Holland. Nur leider kommen sie dort nur schwer wieder raus. Vor kurzem hat ein netter Niederländer einen TB mit in die Schweiz genommen. Dort lag er zwei Wochen und wurde von einem anderen Niederländer wieder mit nach Holland genommen… :-(

17 11 2010
uodalrich (13:40:12) :

Ich sehe das mittlerweile auch recht differenziert.
Sei echt froh dass er noch auf dem Weg ist. Ich finde es sehr schade dass mittlerweile fast mehr Coins und TB’s verschwinden als in Umlauf gebracht werden.
Genaugenommen ist das gem. Strafgesetzbuch Diebstahl, aber umso schön die Coin, desto schneller weg – schade!
In Ballungsräumen ist es aber allgemein so, dass Trackables lange kreisen, was aber eben in der Natur der Sache liegt, da eben erst mal der engere Radius abgegrast wird, bevor man weiter raus zieht. Selten dass jemand von ausserhalb nur mal so vorbeizieht und dann das gute Stück auch wieder richtig weiter bringt.

3 04 2011
Hannes (12:35:26) :

Hi, bin gerade zufällig über deinen Blog gestolpert und bin ehrlich erstaunt ob deiner intuitiven Begabung. Denn: du hast recht, das Bermuda3eck liegt mitten im Pott

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>