Virtuelles Schwarzes Brett in Rostock

29 05 2009

An den meisten Hochschulen sind die einzelnen Lehrstühle, Institute und Fakultäten leider nicht an einem einzigen Campus vertreten, sondern über die gesamte Stadt verteilt. Ebenso hier in Rostock. Abhängig vom Studiengang pendelt so mancher Student während dem Semester ständig zwischen den jeweiligen Hörsälen und Übungsräumen quer durch die Stadt. In jedem größeren Universitätsgebäude werden den Studenten als “zentrale” Anlaufstelle für die unterschiedlichsten Informationen Schwarze Bretter zur Verfügung gestellt.

Doch wie viele Aushänge gibt es eigentlich?
Welche sind die wichtigsten?
Wie oft im Semester sollte man dem Schwarzen Brett einen Besuch abstatten?
Wie und wo kann ich meine Kommilitonen mit meinem Angebot/ Gesuch am besten erreichen?

Fragen über Fragen…
Die Aufzählung aller Aushänge würde einige Zeit in Anspruch nehmen und wahrscheinlich auch nur wenige interessieren. Als die Wichtigsten sind meiner Meinung nach die der zuständigen Fakultät und des eigenen Studiengangs genannt. Wie oft ein Schwarzes Brett besucht werden sollte, muss jeder für sich selbst entscheiden. Als Faustregel sagt man einmal pro Woche.

Die vierte und letzte Frage ist jedoch die entscheidendste:
Kaum ein Student wird sich die Mühe machen und “alle” Schwarzen Bretter ablaufen. Ein privater Aushang erreicht zumeist nur die eigene Fakultät, obwohl die Zielgruppe tatsächlich größer ist. Während die Suche nach bestimmter Fachliteratur nur den eigenen Studiengang interessiert, spricht ein Inserat für ein freien WG-Zimmer eine viel größere und vor allem fächerübergreifende Zielgruppe an.

Was also tun?
Die Lösung ist ein virtuelles Schwarzes Brett unabhängig von Studiengang, Ort und Zeit.

Für Rostock ist auf der Homepage des hiesigen Studentenwerks eine Pinnwand eingerichtet. Der Suche nach dem neuen Mitbewohner, dem Verkauf der Waschmaschine oder dem gewünschten Nebenjob steht nun nichts mehr im Weg.

Studenten außerhalb von Rostock sollten sich am besten auf der Website der eigenen Hochschule oder dem zuständigen Studentenwerk erkundigen, ob ein virtuelles Schwarzes Brett angeboten wird.


Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>