beliebteste Kindernamen im 1. Quartal 2009

31 05 2009

Welche Vornamen sind derzeit eigentlich die beliebtesten in Deutschland?
Über diese Frage habe ich mir neulich – warum auch immer – den Kopf zerbrochen. Also nichts wie ab ins Internet, ein wenig danach gegoogelt und schließlich fündig geworden.

Hier die aktuellen TOP 10 der beliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungen zum 1.) Quartal 2009 (01.01.-31.03.2009):

Im Vergleich zeige ich noch die häufigsten Namen, die Eltern vor 100 Jahren ihren Neugeborenen gegeben haben.

In Deutschland wird vergleichsweise zu anderen Ländern keine offizielle Vornamensstatistik geführt. Knut Bielefeld, Diplom-Wirtschaftsinformatiker und Hobby-Namensforscher, hat es sich daher zur Aufgabe gemacht dieser Lücke Abhilfe zu verschaffen. In mühevoller Kleinarbeit wertet er u. a. Familienchroniken, Geburtsmeldungen in Zeitungen oder Absolventenverzeichnisse aus. Mittlerweile kann sich Bielefeld auf seiner Homepage an einem reichlichen Fundus rund ums Thema Vornamen erfreuen.

Wer sich mehr über Vornamen informieren möchte, sollte definitiv beliebte-Vornamen.de einen Besuch abstatten. Von Tipps zur Namensfindung über Vornamen für Zwillinge bis hin zum Gesetzesentwurf über die Änderung von Vornamen kommt jeder auf seine Kosten.

Die Daten über die beliebtesten Vornamen habe ich übrigens Bielefelds gleichnamiger Website entnommen.

Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

3 Antworten zu “beliebteste Kindernamen im 1. Quartal 2009”

31 12 1969
ohrenflimmern (.andi) (23:59:59) :

Mal was ganz anderes: Leon ist der neue Walter von vor 100 Jahren. Leonie die neue Gertrud. http://tinyurl.com/mwpk7a

31 12 1969
jambus85 (Jambus) (23:59:59) :

http://tinyurl.com/mwpk7a Die beliebtesten Kindernamen des Q1: Leonie, Leon, Lea, Luca, Hanna, Lucas. Keine weiteren Fragen.

31 05 2009
AnguloJuan (11:50:33) :

Interessant!

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>