Trostlose Bankenlandschaft in Rostock – Teil I

4 06 2009

Das hart erkämpfte Girokonto

Nein, ich habe nicht vor in die Rolle des “Beschwer-Adair” (Buch “Millionär” von Tommy Jaud) zu schlüpfen. Da ich mich allerdings in letzter Zeit oft genug über diverse Kreditinstitute in Rostock geärgert habe, schreibe ich innerhalb der nächsten Tage eine kleine Artikel-Serie zu diesem Thema.

Kurzer Rückblick:
In meiner alten Heimat war ich über Jahre hinweg zufriedene Kundin der dort ansässigen Sparkasse. Selbst meine Berufsausbildung zur Bankkauffrau habe ich in dieser Bank absolviert.

1.) Ostseesparkasse Rostock
Nachdem ich zum Studienbeginn von Bayern nach Rostock gezogen bin, musste ein neues Girokonto her. Meine erste Anlaufstelle war die Ostseesparkasse Rostock.

An einem frühen Nachmittag unter der Woche suchte ich also das Bankhaus auf. Ich äußerte der Schalterangestellten meinen Wunsch ein neues Girokonto auf Studentenbasis eröffnen zu wollen. Sie sagte, das sei kein Problem. Ich müsse aber zunächst erst einmal einen Termin für die Kontoeröffnung vereinbaren.

Komisch, oder? Warum muss man für die Eröffnung eines Girokontos einen Termin vereinbaren?
Von meiner Ausbildung war ich es gewöhnt, dass eine Kontoeröffnung bei einem Neukunden sofort an Ort und Stelle durchgeführt wurde. Natürlich kam es ab und an vor, dass der Kunde ein wenig Wartezeit in Kauf nehmen musste bis ein Kundenberater wieder frei war. Zudem beansprucht der zeitliche Umfang einer Kontoeröffnung nur wenige Minuten.

Nun gut. Da an einem Termin für mein neues Girokonto kein Weg vorbei führte, willigte ich zunächst ein. Die Bankangestellte fragte mich, wann ich in den nächsten Tagen am besten Zeit habe. Ich sagte ihr, so schnell wie möglich. Der nächste freie Termin sei laut Aussage der Angestellten frühestens in zwei Wochen möglich.

Wie bitte? Frühestens in zwei Wochen?
Zugegeben, ich habe in einem kleineren Kreditinstitut als der Ostseesparkasse Rostock gelernt. Ein kleinerer Kundenstamm, weniger Tagesgeschäft. Aber welcher Arbeitsaufwand im direkten Schalterbereich rechtfertigt einen Zeitraum von zwei Wochen, bis mir ein Termin für die Kontoeröffnung zugesagt wird? Ich brauchte mein Konto schließlich baldmöglichst und nicht erst in X Wochen. Des Weiteren bezweifle ich, dass sich Schalterangestellte zur momentan herrschenden Finanzkrise vor Arbeit nicht mehr retten können…

Ich verzichtete schließlich auf einen Termin. Die Ostseesparkasse hatte einen potenziellen Neukunden weniger.

2.) Rostocker VR-Bank eG
Nach meinem Misserfolg bei der Ostseesparkasse versuchte ich direkt im Anschluss mein Glück bei der Rostocker VR-Bank eG. Ich hatte bereits mehrmals eine Straßenbahn durch die Stadt fahren sehen, auf der die VR-Bank speziell für ein kostenlosen Girokonto warb.

Also nichts wie hin. Nach kurzer Wartezeit schilderte ich der Schalterangestellten mein Anliegen: ein neues Girokonto zum Studententarif. Im Gesprächsverlauf fragte sie mich, für welche Zwecke und wie oft ich das Konto in Anspruch nehmen würde. Ich gab die nötigen Antworten. Aber ein kostenloses Girokonto wurde mir nach einigem hin und her auch hier nicht eröffnet. Mittlerweile stieß die Geschäftsstellenleiterin zum Gespräch hinzu und teilte mir mit, dass ein Girokonto für mich schon eröffnet werden könne. Kostenlos sei es allerdings nur, wenn ich ihr einen gültigen BAfög-Bescheid zeigen könne.

Hallo? Warum ist ein Girokonto für Studenten nur mit gültigem BAföG-Bescheid kostenlos?
Fast jedes Kreditinstitut bietet kostenlose Girokonten zum Ausbildungstarif an. In der Regel sind ein schulischer Werdegang, eine Berufsausbildung oder ein Hochschulstudium bis einschließlich zur Vollendung des 25. Lebensjahres mit inbegriffen und gelten hierbei als Standard. Somit fällt auch ein jeder Student unter diese Regelung! Banken sind berechtigt, einen aktuellen Nachweis über eine entsprechende Ausbildung (z.B. Ausbildungsvertrag oder Bestätigung der besuchten Schule) zu verlangen. Im Falle eines Studenten reicht die gültige Immatrikulationsbescheinigung!
Jedoch ist in meinen Augen damit immer noch nicht die Frage beantwortet, warum die VR-Bank einen aktuellen BAföG-Bescheid sehen möchte. In dieser Bank erhält man als Student nur ein kostenlos geführten Konto, wenn man gleichzeitig BAföG empfängt?!? Alle anderen, die nicht unter diese Regelung fallen, werden bestraft?!?

Auch hier verließ ich die Bank ohne ein neues Girokonto eröffnet zu haben.

3.) Postbank Rostock
Alle “guten” Dinge sind drei. Meinen dritten und letzten Versuch startete ich schließlich bei der Postbank. Dieses Mal sogar erfolgreich!

Ich hatte schon keine Lust mehr, aber endlich war das Ende der Warteschlange erreicht. In einem leichten Déjà-vu äußerte ich der Angestellten hinter dem Kundenschalter meinen Wunsch ein neues Girokonto eröffnen zu wollen. Nichts leichter als das! Nach wenigen Augenblicken kam ein Formular zum Vorschein. Die Angestellte füllte es aus und stellte mir ein paar gezielte Fragen. Mein Personalausweis wurde noch kopiert. Fertig! Nach ungefähr zehn Minuten war auch schon alles wieder vorbei.

Richtig, so kenne ich es aus meiner Ausbildung! Freundlicher Umgang gegenüber dem Kunden, ein paar gezielte Fragen, Erledigung der Formalitäten und schon ist die Kontoeröffnung abgeschlossen.

Ein paar Tage später erhielt ich per Post alle nötigen Unterlagen zu meinem Girokonto.

Und was lernt man aus der Geschicht?
Ein Girokonto hat man, oder nicht…

Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

5 Antworten zu “Trostlose Bankenlandschaft in Rostock – Teil I”

7 06 2009
Tobias (12:55:51) :

Schlimm… Ich frage mich echt ob die Banken einfach keine Kunden haben wollen?!

7 06 2009
Basti (12:59:17) :

Verstaatlichen! Die Verbrecher alle verstaatlichen!

7 06 2009
Isa (13:04:45) :

Traurig, aber wahr.
Anscheinend haben es mache Bankinstitute einfach nicht mehr nötig, freundlich zu ihren Kunden zu sein…

26 11 2009
Andreas (00:10:25) :

dazu fällt mir nicht mehr ein….

20 09 2010
spätzünder (13:45:58) :

Lese den Artikel jetzt erst, deshalb der Nick.
Die Ospa ist ein Sauhaufen, richtig, aber hättest du die nicht gleich fragen können, warum das mit dem Termin nur so möglich ist?
Die V+R Dame hat sich falsch ausgedrückt, bin da selbst als Student Kunde, es reicht die Studienbescheinigung, die ja auch manchmal als Beleg für das Bafög-Amt bezeichnet wird.

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>