Deutsche Bahn: nachträglicher Ausdruck von Online-Reservierungen

14 03 2009

Vor einigen Tagen hatte ich mal wieder eines meiner typisch unnötigen Probleme:
Wo steckt eigentlich meine Online-Reservierung, die ich extra für meine demnächst anstehende Bahnfahrt (in Kombination mit einem DB Lidl-Ticket) bequem an meinem heimischen Drucker rausgelassen habe? Ich suchte hier und suchte dort. Wie man sich bereits denken kann, hatte sich meine Reservierung schier in Luft aufgelöst. Eine Lösung musste her! Einfachste Methode: die Reservierung einfach ein zweites Mal ausdrucken.

Soweit, so gut.
Ich startete also meinen Browser, begab mich auf die Homepage der Deutschen Bahn und suchte nach einer geeigneten Eingabemaske für mein Problem. Es dauerte zwar ein Weilchen, aber schließlich wurde ich doch fündig.

Falls der eine oder andere vor dem gleichen Problem steht, wie ich vor ein paar Tagen, so gelangt man hier zur gewünschten Eingabemaske. Die Auftragssuche ist auf der Seite der Deutschen Bahn meiner Meinung nach ziemlich gut versteckt.

Jetzt halte ich mit großer Erleichterung das zweite Exemplar meiner Online-Reservierung in Händen. Lieber gleich ordentlich aufgeräumt zum Bahnticket, es soll ja nicht schon wieder abhanden kommen. Die Reise kann losgehen!


Be Sociable, Share!

flattr this!


Aktionen

Informationen

Schreib einen Kommentar

Du kannst diese Tags verwenden : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>